Willkommen auf meiner Homepage. Hier finden Sie Informationen zu mir und meiner Musik!

News

22.11.2016 – Fernsehen & Weihnachtsmarkt

Nach einer Zwangspause durch Erkältung & Mistwetter war ist gestern zum ersten Mal wieder Straßenmusik spielen. Trotz der schlechten Rahmenbedingungen (Montag und November) hat es echt Spaß gemacht und das Wetter war zur Abwechslung auf meiner Seite.

Wie sich später herausstellte, wurde ich von einem Mitarbeiter von TV Halle gefilmt und das Video landete bei Facebook. Nun sind so ziemlich genau 24 Stunden vergangen, der kurze Clip hat 23.000 Klicks, über 650 Likes und ganz viele nette Kommentare. Krass! Vielen Dank an Attila Dabrowski von TV Halle für die tolle Momentaufnahme – und natürlich an alle, die mir dabei helfen, meine Musik bekannter zu machen.

Hier gibts nun das Video von TV Halle:


Hier klicken, um das Video auf Facebook anzuschauen! (Externer Link)

Und wer noch nicht genug hat, bekommt hier die “Extended Version”:


Hier klicken, um das Video auf Facebook anzuschauen! (Externer Link)

Ich werde in nächster Zeit öfters am Rande vom Weihnachtsmarkt in der Leipziger Straße zu hören sein – wenn das Wetter mitspielt, u.a. am kommenden Freitag zusammen mit Bendix Maeder am Saxofon. Wer noch eine CD ergattern möchte, muss schnell sein. Es sind nur noch wenige Exemplare da und es wird keine weitere Nachproduktion geben. Danach gibt es das Album nur noch als MP3-Download (dazu Email an mich für weitere Infos). Ein neues Album soll irgendwann aufgenommen werden, aber die gesamte Planung steht noch aus und Veröffentlichung wird frühestens Ende 2017 werden.

Ich wünsche eine schöne Adventszeit!

Eimer mit Lichterkette
Auch meine Box ist in Weihnachtsstimmung! 


01.11.2016 – Zwischen Uni und Auftritten

Ich bin in letzter Zeit etwas schreibfaul. Das liegt in erster Linie daran, dass ich gerade viel zu tun habe. Anfang des Monats spielte ich einen Auftritt mit meinem neuen Programm “Musik aus dem Land der Kängurus” in der Kita “Kinderland” in Halle und ein bisschen  Straßenmusik, unter anderem am Rande des Töpfermarkts, war auch dabei. Dazu kommen Start des Wintersemesters, Plakatgestaltungen für meinen Fachschaftsrat, Herbst-Bastelzeit mit der Familie, Organisation der ersten Weihnachtsgeschenke… und so weiter 🙂

Nach mehreren Musikprojekten mit Kindern in der Vergangenheit (z.B. Trommelworkshops mit Kindergartenkindern und Schülern) war es ein tolles Erlebnis, endlich wieder mit einem Mitmach-Programm für Kinder aufzutreten. Das neue Programm ist extra auf Kita & Grundschule zugeschnitten und kann individuell angepasst werden. Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie mich doch einfach. Mehr dazu findet sich auch unter Buchung.

Besonders gefreut habe ich mich über die folgende Email, die mich Ende letzter Woche erreichte:

"Musik aus dem Land der Kängurus" - Auftritt in der Kita Kinderland, Oktober 2016Dankeschön!
Wir, die Kinder und Erzieher der Kita „Kinderland“ konnten am 10. Oktober 2016 ein besonderes musikalisches Event erleben. Philipp Gerisch besuchte uns – im Gepäck seine Instrumente.
Er erklärte uns sehr anschaulich, woher das Didgeridoo ursprünglich kommt. Wir erfuhren, auf welche Art und Weise dieses Instrument gebaut wird. Und dann brachte Philipp das Didgeridoo zum Klingen-zunächst waren wir so fasziniert, dass wir gespannt zuhörten. Als Philipp dazu noch Djembe im Wechsel mit Cajon und Fußschellen spielte, hielt uns nichts mehr auf dem Hocker. Diese Rhythmen fordern einfach zum Mitmachen auf. Wir durften Philipp im gemeinsamen Spiel mit Klanghölzern und Holzrasseln begleiten. Als Bonus gab es noch ein Vorspiel auf der Maultrommel.
Es hat echt Spass gemacht und war für Alle ein gelungener Vormittag. Wir werden Philipp auf alle Fälle wieder zu uns in die Kita einladen.

Die nächsten Termine wären dann Straßenmusik am 4.11.-6.11. am Rande des Halleschen Lichterfests (Dauer und Uhrzeit je nach Wetter und Laune) und dann auch schon bald am Rande des Weihnachtsmarkts. Vorzugsweise immer auf der unteren Leipziger Straße, irgendwo zwischen Ratshof und Leipziger Turm!


26.09.2016 – Der Herbst ist da!

Nun ist der Sommer schon wieder vorbei, doch es bleiben die Erinnerungen an einen Auftritt beim Peißnitzhausfestival, einen tollen Zeitungsartikel in der MZ, ein Radiointerview auf Englisch für Radio Corax, Straßenmusiksessions vor tanzenden Kindern und den wohlverdienten Urlaub am Meer.

Noch gar nicht erwähnt wurde meine kleine Session am Rande des Laternenfestes zusammen mit dem Pantamspieler Florian Betz, der Halle seit einem Jahr sein Zuhause nennt und verschiedene musikalische Projekte ins Leben gerufen hat. Es hat viel Spaß gemacht und ist auf jeden Fall noch ausbaufähig – wir hoffen, dass wir bald mal die Zeit finden, uns zusammenzusetzen. Wenn es dazu etwas Neues oder gar Aufnahmen gibt, erfahrt ihr es hier oder auf Facebook.

Im Oktober folgt neben etwas Straßenmusik auch ein Auftritt für die integrative Kita Kinderland hier in Halle. Die Leiterin der Einrichtung hat den MZ-Artikel gelesen und mich direkt kontaktiert. Tolle Sache, ich freu mich drauf!

Straßenmusik in Halle ist in nächster Zeit vor allem als Randprogramm zu Töpfermarkt, Lichterfest und Weihnachtsmarkt geplant. Genaue und aktuelle Infos gibt es auf Facebook, wenn es soweit ist.

Am 12. Januar 2017 werde ich außerdem in der Konzertreihe DonnerstagHalbSechs am Peißnitzhaus spielen. Der Eintritt ist frei, es werden Spenden im Hut gesammelt. Anschließend wird es je nach Lust und Laune eine kleine Jamsession geben – bringt also gern eure Instrumente mit.

Didgeridoo am Meer


01.08.2016 – Zeitungsartikel nun auch online

Mit etwas Verspätung wurde der unten angekündigte Zeitungsartikel auch online veröffentlicht – und mit urlaubsbedingter zusätzlicher Verzögerung folgt jetzt hier auf meiner Website der Link dorthin.

Mitteldeutsche Zeitung: Elektromusik ohne Strom - Vorschaubild


19.07.2016 – Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung (SaaleKurier)

Heute ist der angekündigte Artikel über mich und meine Musik im Halleschen Regionalteil der Mitteldeutschen Zeitung zu lesen. Also geht zum Kiosk und kauft euch die MZ, falls es euch interessiert. Das Interview letzte Woche war sowieso sehr angenehm, der gestrige Fototermin am Händeldenkmal hat auch Spaß gemacht – und das Ergebnis ist noch viel besser. Herzlichen Dank!

Gefallen gefunden an meiner Musik? Man kann mich natürlich auch buchen. Ob Firmenfeier, Hochzeit, Geburtstagsparty oder Kindergartenfest – alles ist möglich! Als Hintergrundmusik oder als besondere Einlage im Programm, eine Performance mit Didgeridoo & Trommeln ist auf jeden Fall nicht alltäglich und wird im Gedächtnis bleiben. Mehr Informationen gibt es unter dem Menüpunkt Buchung.


17.07.2016 – Die Saure-Gurken-Zeit… und ein paar Neuigkeiten

Einige haben es schon festgestellt und nachgefragt, warum man mich momentan nur alle ein bis zwei Wochen mal in der Fußgängerzone sieht. Nun woran liegt das? Um es kurz zu fassen: an einer Kombination aus wenig Zeit durch Klausuren, verstopfter Nase durch Heuschnupfen, einer immer mal wieder fast leeren Fußgängerzone dank der Urlaubszeit und dann zwischendurch immer wieder schlechtem Wetter. Richtig durchstarte werde ich wohl erst wieder im Spätsommer bis Herbst, aber auch in der Zwischenzeit wird man mich hin und wieder live erleben können.

Ich war, was die Musik angeht, auch keineswegs untätig. So hatte ich ein Vorab-Interview mit einer Moderatori von Radio Corax und werde, wenn alles klappt, im Laufe der nächsten Monate mal in einer englischsprachigen Sendung zu Gast sein. Das kann durchaus witzig werden, da mein Englisch seit meinem Auslandsaufenthalt 2010-2011 doch etwas eingerostet ist. No worries, sagt der Australier dazu.

Außerdem gibt es wohl kommende Woche einen Artikel über mich in der Mitteldeutschen Zeitung, oder zumindest in deren Hallescher Ausgabe. Noch vor 6 Jahren wurde in den beiden vogtländischen Tageszeitungen noch öfters über mich berichtet. Ich war der Didgeridoo-Spieler aus Klingenthal, der in Australien auf Bier aus der Heimat stieß und dieses fast mit Kängurus hätte teilen musste – den Artikel finden Sie direkt hier drunter. Nun hat sich wieder mal jemand für mich und meine (sehr ausschweifenden!) Geschichten interessiert, um das in einen Zeitungsartikel zu packen. Ich bin sehr gespannt und natürlich dankbar für diese Plattform.

Freie Presse 31.12.2010
Artikel in der Freien Presse, Vogtland, 31.12.2010. (Anklicken zum Vergrößern)

Außerdem ist rückblickend auf die letzten Wochen neben vielen netten Menschen, die mich beim Musizieren in der Fußgängerzone angesprochen haben, vor allem der Auftritt für den Deutschen Alpenverein Halle zu erwähnen. Trotz anfänglichem Mistwetter ein wundervoller Abend mit tanzendem Publikum – und dank eines Mitmusikers aus Australien auch ein bisschen Fernweh-Nostalgie-Lagerfeuer-Feeling. Ich hoffe, euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir 🙂

Zum Abschied gibt es noch ein Video vom Auftritt am Peißnitzhaus Anfang Juni, dass ich irgendwie völlig vergessen habe, hier zu veröffentlichen. Viel Spaß damit & eine angenehme Woche!


Ende des News-Feed. Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv (hier klicken).